Zusatzaufführungen der Jungen Bühne

„Bares Rares – und weg war es“

Samstag: 01. Oktober 2022 – 20:00 Uhr

Sonntag: 02. Oktober 2022 – 20:00 Uhr

Freitag: 07. Oktober 2022 – 20:00 Uhr

Samstag: 08. Oktober 2022 – 20:00 Uhr

Informationen und Reservierungen:

  • telefonisch: 05606 – 2229 (donnerstags 20:00 – 21:00 Uhr)
  • E-Mail: waldbuehne@niederelsungen.de
  • Kontaktformular

Inhaltsangabe

Was tun gegen eine erdrückende Schuldenlast?

Der verarmte, ehemals bürgerliche Schlossherr Elmar von Wildenburg, geb. Drösel, begibt sich in die beliebte Fernsehsendung “Suche Bares – biete Rares!”, um eine der zahlreichen Antiquitäten aus seinem dringend sanierungsbedürftigen Heim zu verkaufen. Elmar freut sich wie ein Schneekönig, als er in seinen Augen sagenhafte 2.500 Euro für ein Porzellan-Huhn erhält.

Doch die Freude währt nur kurz, denn schnell stellt sich heraus: Die Preziose ist ein Vielfaches wert. Nun ist guter Rat teuer, zumal Elmar das Huhn ohne Wissen seiner Frau verkauft hat, die es zudem schon ihrer versnobten Tante Anastasia von Roskova versprochen hat. Und das ist nicht sein einziges Problem, denn seine Gattin Rosalinde steht vor einem bedeutenden Jubiläum, das angemessen begangen werden will. Zum Glück steht Elmar der ebenso beflissene wie umsichtige Diener Gisbert zur Seite.

Da wundert man sich fast schon nicht mehr über das Auftauchen einer versponnenen Geisterbeschwörerin – schließlich gibt es in jedem ordentlichen Schloss einen Hausgeist, in diesem Fall ist es sogar ein tierischer.

Schnell entwickelt sich eine turbulente Jagd nach dem Kunstwerk.

Ticket Anfrage